Freiw. Feuerwehr

B.125Um 16:04 Uhr wurden wir per Sirene und Apager alarmiert. Nach den heftigen Regenschauern, bei denen ca. 16 Liter/qm innerhalb einer halben Stunde gefallen sind, wurden viele Straßen durch die Wassermassen überschwemmt.

Unser Einsatzstichwort war Wasser auf der Straße kurz vor Mülbach. Dort angekommen zeigte sich, daß der Ablauf oberhalb der Straße durch angeschwemmtes Geröll verstopft war. Hier konnten wir recht schnell den Einlauf vom Unrat befreien und das Wasser nahm wieder den normalen Weg. Nachdem wir die Straße hier gereinigt hatten, konnte der Verkehr wieder fließen.


image2

image1

Auch im Wassereinlauf mittig zwischen Baustert und Mülbach lief das Wasser nicht mehr ab. Hier konnten wir aber weiter nichts machen, ausser das Wasser laufen zu lassen und den fließenden Verkehr auf die Gefahr aufmerksam zu machen.

image3

image1

In der Hiseler Straße ist der Watzbach ebefalls rasant angestiegen, auch hier wurde der Ablauf, der das Wasser unter der Straße durchführt, verstopft. Auch hier konnten wir das Wasser nur laufenlassen und den Verkehr regeln.



image1

image2

image3

Gottseidank haben die starken Regenfälle aufgehört, so konnten wir gegen 18:25 Uhr wieder einrücken.


Wir waren heute im Einsatz mit 14 Mann.

Bleibt uns nur zu hoffen, daß Petrus uns in den nächsten Tagen etwas verschont und die Regenfälle etwas geringer ausfallen lässt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.