Freiw. Feuerwehr

Durch die schweren Sturmböen am 31.03.15 wurde auch der große Nadelbaum in der Kirchstraße neben dem Treppenabgang zur Maximinstraße in Mitleidenschaft gezogen. Roland Kirchen informierte die Feuerwehr Baustert, dass der Baum morgens noch gerade stand und jetzt eine bedrohliche Schieflage Richtung Gasthaus Nosbüsch hätte. Wenn der Baum in diese Richtung gestürzt wäre, hätte er am Gebäude erheblichen Schaden anrichten können. Auch die Straße hätte er ganz blockiert und womöglich auch noch ein Auto oder Fußgänger unter sich begraben.

Daher musste der Baum gefällt werden. Dies erledigte schnell und problemlos die Feuerwehr Baustert mit ihrer Motorkettensäge.

Ludwig Neuerburg unterstützte die Wehrleute und schleppte den Baum mit seinem Traktor zur Entsorgung in den Bruchweg.

Vielen Dank Ludwig und den 6 Helfern für den reibungslosen Ablauf!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok