Freiw. Feuerwehr

B.150Am 09.07.2016 wurde die Feuerwehr Baustert gegen 15:41 Uhr zusammen mit den Feuerwehren Oberweis, Bitburg und Wolsfeld zu einem Verkehrsunfall auf der L7 zwischen Oberweis und Bettingen alarmiert. Die Rettungsleitstelle in Trier meldete einen Verkehrsunfall mit zwei PKW´s und drei verletzten Personen, eine davon noch im Fahrzeug eingeklemmt.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle fanden wir zwei völlig deformierte Fahrzeuge, die frontal zusammengestoßen waren, vor. Die Feuerwehr Oberweis begann mit den Befreiungsmaßnahmen und der Betreuung der eingeklemmten Person. Hierbei musste das Dach des PKW´s mit Schere und Spreizer entfernt werden.

Durch die Feuerwehr Baustert wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt und eine Straßensperrung vorgenommen.

Nach Eintreffen der Feuerwehr Bitburg wurde ein zweiter Rettungssatz in Bereitschaft aufgebaut. Die verletzen Personen wurden durch das DRK und den Notarzt des Rettungshubschraubers Air Rescue 3, sowie des Notarztes aus Bitburg erstversorgt. Nachdem die eingeklemmte und schwerverletzte Person befreit war, wurde diese mit dem Rettungshubschrauber in eine Trierer Klinik geflogen. Die beiden anderen verletzten Personen wurden ebenfalls in umliegende Krankenhäuser transportiert.
Wir waren im Einsatz mit 10 Mann.
Weiter im Einsatz waren die PI Bitburg sowie die Straßenmeisterei Bitburg.
Bei diesem Einsatz zeigte sich die gute Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren Baustert und Oberweis. Beide Feuerwehren kooperieren seit März 2016 im Bereich Technische Hilfeleistung.

weitere Details

B.700

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.