Freiw. Feuerwehr

images/baustert/Freiwillige-Feuerwehr/2017_mannschaft.jpg

Alle Senioren unserer Dörfergemeinschaft BBFHHM sind herzlichst zum Seniorennachmittag am Sonntag, 29. Oktober ab 15:00 Uhr ins Jugendheim Baustert eingeladen. Als Ausrichter freut sich die Feuerwehr Baustert besonders darauf, Sie/Euch alle zu guten Gesprächen und einem Stück Kuchen begrüßen zu dürfen. Der frühere „Altentag“ wird immer abwechselnd von den Gemeinden und Vereinen unserer Dörfergemeinschaft (Pfarrei) veranstaltet und hat jahrzehntelange Tradition. Eine Anmeldung beim Senioren-Team ist hier NICHT erforderlich. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag in geselliger Runde!

Wie jedes Jahr wurden beim Aufräumen des Festzelts in diesem Jahr auch wieder Jacken aufgefunden. Diese werden natürlich nicht entsorgt. Sie werden vorerst im Feuerwehrhaus zwischengelagert.
Wer eine Jacke vermisst, kann sich einfach bei der Feuerwehr Baustert unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden oder telefonisch bei Werner Irsch 06527932432.

Am Samstag, dem 17.06.17 feierte die Bausterter-Briminger Ausrückegemeinschaft  ihren „2. Tag der Feuerwehr“! Dazu waren alle aktiven Mitglieder, sowie alle Ehrenmitglieder mit ihren Familien eingeladen. Dieses nichtöffentliche Fest findet alle 5 Jahre statt, als Ersatz für Weihnachtsfeiern und weil man es sich verdient hat!

Bei herrlichem Wetter traf man sich am frühen Nachmittag auf dem Golfplatz Baustert. Fast 70 Gäste folgten dem Aufruf, um sich zunächst unter fachkundiger Anleitung dreier Golflehrer im Golfen zu versuchen. Man konnte Abschläge üben und ein paar Bälle putten. Dazu gab es leckeren selbstgebackenen Kuchen und Getränke.

Dann ging es weiter im eigens für diesen Tag aufgestellten Festzelt auf dem Dorfplatz in Baustert. Bei einem leckeren Abendessen feierte man bis in die späten Nachtstunden.

Wehrführer Werner Irsch nutzte den Tag, um alle Interessierten über das, was in den letzten Jahren passiert ist und was in nächster Zukunft noch passieren wird, aufzuklären.

Heute wurden die Wehren aus  Baustert, Brimingen-Hisel, Hütterscheid, Mülbach, Oberweis und Bettingen zur Gemeinschaftsübung von der FEZ Wolsfeld, nach Oberweis zum Ludeshof, alarmiert.
Gemeldet wurde ein Gebäudebrand mit vermissten Personen, die sich noch im Gebäude befinden.
Nach der Erkundung durch die örtliche Wehr wurde dies bestätigt und die Einsatzstelle mit Hilfe des Funkkonzeptes der Verbandsgemeinde Bitburger-Land abgearbeitet. Dies beinhaltet das Einteilen der Einsatzstelle in verschiedene Abschnitte und unterschiedliche Funkkanäle, um überschaubare Strukturen schaffen  zu können. Dies wurde durch zusätzliche Funktechnik durch den Einsatzleitwagen unterstützt. Bei dieser Übung wurde die Einsatzstelle in drei Abschnitte aufgeteilt. 
Da am Übungsobjekt eine begrenzte Wasserentnahmestelle vorhanden war, wurde eine Schlauchleitung aus dem Nierbach am Ortseingang Oberweis zum Ludeshof verlegt.
Im Übungsobjekt  wurde der Umgang mit Atemschutzgeräten und die Rettung von Personen aus Gebäuden trainiert.

Vor, während und nach der Kirmes sowie zur diesjährigen Kappensitzung wurde gut und viel gearbeitet. Dafür gilt es Dankeschön zu sagen. In diesem Sinne laden wir alle Helfer/innen der Kirmes 2016 und der Kappensitzung 2017 zum diesjährigen Helferabend für den

Freitag, 23.06.2017 ab 18.00 Uhr

auf das Sportplatzgelände in Baustert ein. Alle Helferinnen und Helfer mit Partner und Kindern sind herzlich eingeladen! Für das leibliche Wohl, bei Spanferkel und Unterhaltung ist Bestens gesorgt.

Der Sportverein, Musikverein und der Förderverein FFW Baustert möchten sich für die getane Arbeit, Unterstützung und Mithilfe recht herzlich bedanken und freuen sich auf Euer Kommen!

Für die Kleinen (oder jung gebliebenen) gibt es erstmalig eine Hüpfburg im Design eines Feuerwehrautos. Wir wünschen Euch viel Spaß damit!

Wie jedes Jahr so sammelt auch 2017 die Feuerwehr wieder die altgedienten Weihnachtsbäume in Baustert ein. Sie werden dann dem Hüttenfeuer zugeführt. So können sie noch ihren Beitrag zur Vertreibung des Winters leisten.

Wir kommen am
Samstag, dem 28.01.2017 ab 10:00 Uhr
bei Ihnen vorbei.

Bitte legen sie ihre Bäume am Straßenrand gut zugänglich und sichtbar ab, natürlich befreit von allem Weihnachtsschmuck wie Kugeln und Lametta!

Unterkategorien

Archiv der Feuerwehreinsätze