Vereine / Einrichtungen

Nach einem spielfreien Wochenende, an dem wir leider keine Punkte in der Meisterschaft sammeln konnten, fand am Dienstag die 3. Pokalrunde für unsere Mannschaft statt. Um 20 Uhr empfingen wir den weitgereisten Gegner aus Ulmen.

Das Spiel gestaltete sich in der ersten Halbzeit schwierig und man merkte, dass der Gegner die weite Reise von 86 km mit dem Ziel angetreten hatte, eine Runde weiter zu kommen. In der ersten Halbzeit war es ein zähes Spiel, wo bei unserer Mannschaft im Aufbauspiel wenig zusammenlief. Trotzdem konnte man noch vor der Pause das 1:0 erzielen. In einem Kopfballduell zwischen Martin Esch und einem gegnerischen Spieler war es der Gegenspieler, der den Ball einlochte.

 

Für die zweite Halbzeit hatte man sich vorgenommen, eine Schippe drauf zu legen. Das Spiel wurde aber leider durch eine tragische Verletzung überschattet. Kurz nach dem Freistoßtor zum 2:0 durch Marcel Banz verletzte sich unser Torwart Michael Schaal schwer. Er wird vermutlich einige Zeit ausfallen. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung! Nach der Spielunterbrechung ging es nun mit Simon Esch im Tor weiter und die Mannschaft war nun umso mehr gewillt, das Spiel zu gewinnen. Schlussendlich kam man nach einigen guten Spielzügen noch zum 3:0 durch Martin Esch und zum abschließenden 4:0 durch Kevin Dabé nach guter Vorarbeit von Markus Theis. Auch wenn das Ergebnis gemessen am Spielverlauf  zu deutlich ausgefallen ist, kann man mit dem Spiel halbwegs zufrieden sein und sich über den Einzug ins Viertelfinale freuen.

Wir wissen jedoch, dass uns am Sonntag zur Kirmes ein anderes Kaliber erwartet. Am Kirmessonntag um 14:30 Uhr findet das traditionelle Kirmesspiel auf dem Sportplatz in Baustert statt. In unserem zweiten Meisterschaftsspiel empfangen wir die SG EFeu Esch, die am vergangenen Wochenende ihr erstes Saisonspiel gegen Arzfeld II mit 3:1 gewinnen konnte.

Der Vorstand hat für das Spiel wieder alles bestens hergerichetet, um genauso einen schönen Fußballsonntag zu verbringen wie zum Saisonstart am 27.08, wo man vor einer tollen Atmosphäre von 175 Zuschauern den ersten Saisonsieg feiern konnte. Am nächsten Sonntag wird es zudem einen Bierstand geben und für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Die obligatorische Kirmesdrip darf natürlich auch nicht fehlen. Während der Halbzeit wird außerdem die Kindertanzgruppe des SV Baustert auftreten und den Zuschauern ihr Können vorführen.

Wir freuen uns wieder auf eine tolle Atmosphäre mit vielen Zuschauern! An dieser Stelle möchten wir uns einmal herzlich bei unseren Zuschauern und den aktiven Helfern für die bisherige Unterstützung bedanken. Weiter so!!